Pressebericht: „Allgäuer Umweltaktivist muss ins Gefängnis – Mitstreiter bejubeln ihn“

„Seit Jahren nimmt Umweltaktivist Karl Braig aus Sulzberg an Demonstrationen teil – setzt sich unter anderem gegen das Bahnprojekt „Stuttgart 21″ zur Wehr. Seine Sitzblockaden und ähnliches haben ihm mehrere Bußgeldbescheide eingebracht. Und weil Braig die nicht zahlen will, muss er jetzt ins Gefängnis. In Kempten trat er – begleitet von etlichen Unterstützern – den Weg zur JVA an…“ Weiterlesen direkt bei der Allgäuer Zeitung online (externer Link).